"Schneller Atomausstieg"

NEUMARKT. Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hat sich in einem Interview für einen schnellen Atomausstieg Deutschlands ausgesprochen.

"Aus meinem ökologischen und umweltpolitischen Engagement heraus setze ich mich aber für einen schnellen und vollständigen Ausstieg aus dieser Hochrisikotechnologie ein", sagte Hanke in einem Gespräch mit der ""Katholischen Nachrichten-Agentur. Der Mensch könne diese Technologie "nie vollständig im Griff haben"

Der Eichstättr Bischof widersprach Ansichten, die Nukleartechnologie könne einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz bieten. Auch wenn Treibhausgase eingespart würden, könne "nach Tschernobyl doch niemand mehr von einer umweltfreundlichen Energieerzeugung sprechen", sagte er der Agentur zufolge.

Er wolle aus seiner christlichen Überzeugung heraus "dem Glauben an ein grenzenloses und Ressourcen verbrauchendes Wachstum" entgegentreten, sagte der Bischof. Die Atomenergie leiste diesem "fatalen Irrglauben" Vorschub.
02.03.10
Neumarkt: "Schneller Atomausstieg"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren