Symbolischer Spatenstich

NEUMARKT. Für rund 200 Haushalte im östlichen Stadtgebiet von Neumarkt soll es künftig akzeptabel schnelles Internet geben.

Beim symbolischen Spatenstich zum Start des Ausbaus der DSL-Infrastruktur sagte am Donnerstag OB Thomas Thumann, das Internet sei "aus unserem Leben heute kaum mehr wegzudenken". Man wolle, dass die Lücken so weit wie möglich geschlossen werden. Die Stadt sei hier initiativ geworden und habe dazu im Vorfeld eine Bestandsaufnahme sowie eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen, um in das Breitbandprogramm des Freistaates aufgenommen werden zu können.

Neben der Förderung des Freistaates nimmt auch die Stadt rund 70.000 Euro in die Hand um die Erschließung für diesen Bereich zu ermöglichen. Nach allen Vorarbeiten und Planungen kann nun für die östlichen Stadtteile die Erschließung erfolgen. Sie soll bis Juli 2010 abgeschlossen sein. Dabei werde erstmals in Bayern ein Schaltverteiler von der Deutschen Telekom für alternative Anbieter realisiert.

Die Neumarkter Ortsteile Fuchsberg, Ottosau, Karhof, Pelchenhofen, Voggenthal, Lampertshofen, Lippertshofen und Frickenhofen sind bisher weitgehend noch nicht oder nur unzureichend mit Breitbandanschlüssen versorgt, hieß es. Dies war unter anderem auch ein Ergebnis der Machbarkeitsstudie, die im Auftrag der Stadt im vergangenen Jahr erstellt wurde. Der Stadtrat beschloss dann im Oktober letzten Jahres den Breitbandausbau in diesem Gebiet Ost mit mindestens 2000 kBit/s im Download. Dies entspricht der doppelten Bandbreite, die vom Freistaat Bayern im Rahmen der Förderrichtlinien als Mindeststandard gefordert wird.

Auch in technischer Hinsicht bringt der Ausbau einige Neuheiten. So wird zum Beispiel im Rahmen dieses Projekts erstmals in Bayern ein Schaltverteiler von der Deutschen Telekom für alternative Anbieter realisiert. Die angewandte DSL Systemtechnik ist eine Kombination aus einer neuen DSL Vermittlungsstelle beim Wasserspeicher am Hinteren Fuchsberg, die über 2,5 Kilometer Glasfaserstrecken und Richtfunkstrecken an die Vermittlungsstelle in Neumarkt angebunden wird. Die DSL Verbindung zu den Haushalten wird über das Erdkabel der Deutschen Telekom erfolgen.
11.03.10
Neumarkt: Symbolischer Spatenstich
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren