Geisterradler flüchtete

NEUMARKT. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto flüchtete am Montag ein unbekannter Radfahrer, der in der falschen Richtung unterwegs war.

Gegen 14.10 Uhr wollte eine 18jährige Opel-Fahrerin aus der Einfahrt eines Anwesens nach rechts in der Regensburger Straße einbiegen, tastete sich dazu auf den Gehweg vor und hielt noch vor dem Radweg an. Den Radweg benutzte zur gleichen Zeit ein unbekannter Fahrradfahrer in stadteinwärtiger, nicht freigegebener Richtung.

Ohne dass es bis dahin zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam, bremste der Radfahrer zu stark ab, daß er über die Lenkergabel flog. Sein Fahrrad stieß mit dem Fahrradkorb gegen den vorderen linken Kotflügel des stehenden Pkw. Dabei entstand rund 600 Euro Sachschaden.

Obwohl die Frau gleich einen Schaden am Vorderkotflügel geltend machte, entfernte sich der Fahrradfahrer in Richtung Innenstadt, ohne seine Personalien anzugeben.

Beschreibung des Radfahrers: Hinweise an die Polizeiinspektion Neumarkt unter Telefon 09181/4885-0.
13.04.10
Neumarkt: Geisterradler flüchtete
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren