Feuerwerk zum Abschluß


Am Donnerstag startet das Frühlingsfest.


Viele Tiere gibt es zu sehen.


Natürlich fehlen auch die Fahrgeschäfte nicht
NEUMARKT. Am Donnerstag startet das 34. Neumarkter Frühlingsfest.

Bis Sonntag wird rund um die Große Jurahalle mit Biergarten und auf dem Festplatz viel geboten sein: ein attraktiver Vergnügungspark, viele kulinarische Angebote, die 7. Frühlingsfestausstellung, eine Autoschau, ein Streichelzoo mit Tieren der heimischen Landwirtschaft und das 7. Neumarkter Eselrennen warten auf die Besucher.

Festbrauerei ist in diesem Jahr die Neumarkter Glossnerbräu und Festwirt wie gewohnt Albert Zollbrecht. Der Preis für die Maß Bier ist gleich geblieben und liegt bei 5,80 Euro.

"Unser Frühlingsfest steht heuer natürlich auch im Zeichen des Stadtjubiläums", so Oberbürgermeister Thumann. "Daher wird es auch zum Abschluss des Frühlingsfestes ausnahmsweise ein großes Jubiläumsfeuerwerk geben".

Am Freitag findet von 14 bis 19 Uhr der Familiennachmittag der Stadt statt, bei dem es an allen Fahr- und Schaugeschäften den Eintritt zum halben Preis gibt und auch spezielle Angebot an den Essenständen. Ansonsten bieten die Abende viel musikalische Abwechslung, am Donnerstag die Topband "Javelin", am Freitag heißt es "Schilling live", am Samstagnachmittag spielen die "Alpin-Schlawiner" und am Abend "Best-of-Band". Den Abschluss am Sonntag liefert die Showband "Die Zwiebeltreter".

Festbetrieb ist am Donnerstag ab 18 Uhr, am Freitag und Samstag ab 11 Uhr sowie am Sonntag ab 10 Uhr.

Schaustellerchef Günther Wunderle hat wieder versucht, ein abwechslungsreiches Angebot an Fahr- und Schaugeschäften zusammenzustellen.

Von Freitag bis Sonntag findet auf dem Festplatz und in der Kleinen Jurahalle die Frühlingsfestausstellung statt. Dabei werden in der Kleinen Jurahalle unter dem Titel "Bau und Energie" eine Messe rund ums Bauen zu sehen sein, am Samstag von 11 bis 17 Uhr eine große Autoschau und Samstag und Sonntag gibt es die große Ausstellung "Land- und Forsttechnik" mit einer Schau von Oldtimertraktoren auf dem Freigelände und rund um den Brunnen.

Hinter der Kleinen Jurahalle wartet am Sonntag der Streichelzoo mit Tieren der heimischen Landwirtschaft auf die großen und kleinen Besucher.

Und ebenfalls am Sonntag findet das inzwischen schon zur Tradition gewordene Neumarkter Eselrennen statt, bei dem Gruppen aus Neumarkt und Umgebung in einem Staffellauf versuchen, mit dem Esel an der Leine möglichst als Schnellste den Parcours zu bewältigen. In der Pause des Eselrennens, das ab 14 Uhr stattfindet, gibt es eine Greifvogelschau.
29.04.10
Neumarkt: Feuerwerk zum Abschluß
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren