Bordell-Kunde starb

NEUMARKT. Seit Dienstag steht in Nürnberg ein Zuhälter aus Berching wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Landgericht.

Der 42 Jahre alte Mann soll im März letzten Jahres einen Bordellkunden in Neumarkt mit mehreren Faustschlägen so schwer verletzt haben, daß der 43jährige arbeitslose Stuckateur starb (wir berichteten).

Der 43jährige Mann habe nach dem Bordellbesuch den Zuhälter in einen albanischen Kulturclub in Neumarkt begleitet, wo es dann zum Streit gekommen sei. In diesem Zusammenhang sind dann auch die Fäuste geflogen.

Der 43jährige Mann sei dabei vom Barhocker gestürzt und habe danach von dem Zuhälter noch mehrere weitere Faustschläge abbekommen. Er erlitt einen Schädelbruch und starb drei Tage nach der Schlägerei.

Der Täter floh zuerst, stellte sich aber einen Tag später bei der Polizei.

Mit einem Urteil wird am Donnerstag gerechnet.
27.04.10
Neumarkt: <font color="#FF0000">Bordell-Kunde starb</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren