Hochwasser-Hilfe aus Berg

NEUMARKT. Eine kleine Delegation aus Berg will Hilfsmittel ins Hochwassergebiet der polnischen Partnergemeinde Walce bringen.

Nur sehr langsam sinkt der Pegel der Oder im Raum Oppeln und damit auch in Walce. Die Ortschaft Straduna - zweitgrößter Gemeindeteil von Walce - steht im Überschwemmungsbereich der Oder und auch das Wohnhaus von Bürgermeister Bernhard Kubata ist vom Hochwasser überflutet worden.

Ab Montag wollen die von der Katastrophe bedrohten Bürger mit Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten beginnen. Der Berger Bürgermeister Helmut Himmler hat mit Partnerschaftsreferent Josef Schottner - seit 1999 Ehrenbürger der Gemeinde Walce - bereits eine wichtige Hilfsmaßnahme organisiert, nachdem Kubata seinem Berger Kollegen die Situation vor Ort geschildert hat (wir berichteten). In den Häusern ist Schlamm in großen Mengen, und Reinigungsmittel sind im Überschwemmungsgebiet nicht mehr zu bekommen.

Daher werden Himmler und Schottner unmittelbar nach dem Festgottesdienst anlässlich "40 Jahre FC Sindlbach" am Pfingstsonntag nach Polen aufbrechen und 20 Hochdruckreiniger, Desinfektionsmittel sowie Reinigungs- und Waschmittel in die Partnergemeinde in Schlesien liefern. Ein Großhandels-Konzern hatte sich angesichts der Hilfsaktion beim Kaufpreis großzügig gezeigt.
22.05.10
Neumarkt: Hochwasser-Hilfe aus Berg
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren