"Totschläger" im Auto

NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines unter Drogen stehenden Neumarkter Autofahrers fand die Polizei einen "Totschläger" in der Fahrertür.

Der 19jährige Mann aus Neumarkt war am Samstagabend gegen 19.20 Uhr in Kastl in eine Kontrolle der Amberger Polizei geraten. Die Beamten vermuteten sofort, daß der Autofahrer unter Drogen steht - ein entsprechender Test reagierte prompt positiv auf Amphetamin.

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten in der Fahrertür einen sogenannten "Totschläger". Die Waffe gilt als "verbotener Gegenstand" und wurde von den Beamten sichergestellt.

Die Fahrt war für den jungen Mann vorerst beendet. Er musste sich einer Blutentnahme im Amberger Klinikum unterziehen. Seinen Führerschein durfte er vorerst behalten, jedoch erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, der Straßenverkehrsordnung und dem Waffengesetz.

"Butterflymesser" am Schreibtisch

NEUMARKT. Bei einer Wohnungsdurchsuchung in einem anderen Fall fanden Polizisten am Sonntag-Nachmittag bei einem 22jährigen Mann in Neumarkt ein offen auf dem Schreibtisch abgelegtes "Butterflymesser". Die Waffe wurde beschlagnahmt.
06.09.10
Neumarkt: "Totschläger" im Auto
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren