90 neue Fußgänger...

NEUMARKT. Nach Radarmessungen auf der Amberger Autobahn im Gemeindegebiet Lauterhofen müssen fast 90 Autofahrer mit Fahrverboten rechnen.

Am Dienstagnachmittag führte die Verkehrspolizeiinspektion Feucht auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Alfeld und Altdorf Geschwindigkeitsmessungen durch. Wegen des schlechten Fahrbahnzustandes, insbesondere starker Spurrillen, ist dieser Bereich auf 100 Stundenkilometer begrenzt.

Zwischen 13 und 18 Uhr stellten die Messbeamten knapp 400 Fahrer mit Verkehrsverstößen fest. Sie müssen mit hohen Bußgeldern und einem Eintrag im Verkehrszentralregister in Flensburg rechnen. Annähernd 90 Fahrzeugführer fuhren in diesem Bereich so schnell, dass sie ihren Führerschein für eine Dauer von ein bis drei Monaten abgeben müssen, da gegen sie ein Fahrverbot verhängt werden wird.

Während der Messung setzte starker Gewitterregen ein. Auch das hielt die "Raser" trotz des stehenden Wassers in den Spurrillen nicht davon ab, weiterhin mit zum Teil deutlich überhöhter Geschwindigkeit zu fahren.

Der schnellste Fahrer wurde in der Tempo-100-Zone mit einer Geschwindigkeit von 188 Stundenkilometern geblitzt. Das wird wohl ein dreimonatiges Fahrverbot nach sich ziehen.
10.08.11
Neumarkt: 90 neue Fußgänger...
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren