Bäume kippten reihenweise

NEUMARKT. "Heftig aber nicht katastrophal" bewertet die Feuerwehr die Sturmschäden am Sonntagabend im Neumarkter Stadtgebiet.

Die dramatischte Situation entstand zwischen Stauf und Buchberg, wo ein Autofahrer wegen umgestürzter Bäume stoppte und sein Wagen von einem weiteren Baum getroffen wurde, als er im Rückwärtsgang aus der Gefahrenzone fahren wollte.

Die Neumarkter Feuerwehr hatte zwischen 19.37 und 22.34 Uhr neun Einsätze zu verzeichnen, bei denen es immer um umgestürzte Bäume ging. Wasserschäden durch vollgelaufene Keller gab es dagegen im Stadtgebiet nicht. Allerdings wußten die Feuerwehrmänner von Schäden im südlichen Landkreis.

In Berching wurde bei der nördlichen Kanalbrücke die Straße nach Sollngriesbach überschwemmt.
11.07.05
Neumarkt: Bäume kippten reihenweise
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren