"Ungeheuerlich und beleidigend"


Nach dem für CSU und UPW erfolgreichen Ratsbegehren:
Bürgermeisterin Ruth Dorner (CSU), 2. Bürgermeister Franz
Düring (UPW) und Oberbürgermeister Thomas Thumann (UPW).
Jetzt wurde Ruth Dorner zu starke politische Nähe zum OB
vorgeworfen
Foto:Archiv
NEUMARKT. Als "ungeheuerlich und beleidigend" hat Bürgermeisterin Ruth Dorner die jüngsten Rücktrittsforderungen aus ihrer Partei zurückgewiesen.

Stadtverbandsvorsitzender Helmut Jawurek habe sie ausdrücklich gebeten, nicht zurückzutreten, erklärte sie in einer Stellungnahme gegenüber neumarktonline.

Wie berichtet hatten vor einigen Tagen gezielte Querschüsse aus der hinteren Reihe der Neumarkter CSU für ein erneutes Hochkochen der Querelen gesorgt. CSU-Mitglied Meinrad Spinner hatte in einem Offenen Brief vor allem Bürgermeisterin Ruth Dorner und den Stadträten Franz Hierl und Ex-MdL Herbert Fischer vorgeworfen, beim OB-Wahlkampf den CSU-Kandidaten nicht ausreichend unterstützt zu haben.

Auf dieses " parteischädigende und unverschämte" Schreiben Spinners wolle sie gar nicht eingehen, erklärte Bürgermeisterin Ruth Dorner am Sonntag in einer Stellungnahme. Sie habe sich aber sehr gefreut "über die vielen telefonischen Zusprüche und Mails von CSU-Mitgliedern, die mir ihre Solidarität zum Ausdruck brachten".

Auch Stadtverbandsvorsitzender Helmut Jawurek habe sie ausdrücklich gebeten, nicht zurückzutreten. Jawurek weise daraufhin hin, dass "die öffentlichen Anfeindungen und das Hick-Hack uns als CSU insgesamt nur schaden" würden.

Da der Stadtverband in der Stadtausschuß-Sitzung (wir berichteten) "einstimmig beschlossen" habe, "Meinungsverschiedenheiten nicht mehr öffentlich auszutragen, halte ich mich daran und würde mich freuen, wenn dies auch andere beherzigen würden", erklärte Dorner.

Ihr wurde übrigens vom Stadtverbandsvorsitzenden zugesagt, dass eine öffentliche Klarstellung bezüglich des Offenen Briefes durch den Stadtverband in Kürze erfolgen werde - "was ich auch erwarte angesichts der ungeheuerlichen und beleidigenden Aussagen", so Dorner
22.01.12
Neumarkt: "Ungeheuerlich und beleidigend"

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren