"Jahrmarktskarussell Erde"

NEUMARKT. Am Freitag findet ab 19 Uhr unter dem Titel "Jahrmarktskarussell Erde" auf der Fritz-Weithas-Sternwarte wieder einer der beliebten Kinderabende statt.

"Warum die meisten Bewegungen, die wir am Himmel sehen, nicht echt sind" heißt es im Untertitel des Vortrages für Kinder ab sechs Jahren). Anschließend gibt es bei klarem Himmel Teleskopbeobachtung des fast vollen Mondes, der Planeten Venus, Mars und Jupiter sowie der schönsten Nebel und Sternhaufen des Winterhimmels

Warum die Sonne auf- und untergeht oder ob der Mond wiederkommt - solche Fragen will Richard Pragner für Kinder verständlich beantworten. Die Zusammenhänge werden spannend über den PC simuliert. Zuerst werden die Geheimnisse um die Sonnen- und Mondbahnen am Himmel enthüllt. Aber auch der restliche Sternenhimmel bewegt sich. Die Lage der Sterne zueinander verändert sich aber nicht, so dass die Sternbilder immer gleich bleiben. Außerdem werden die kleinen Besucher erfahren, wieso es in jeder Jahreszeit andere Sternbilder gibt.

Die Bewegung der Planeten am Himmel ist aber besonders geheimnisvoll! Sie gehen nämlich vorwärts und rückwärts. Richard Pragner wird zusammen mit den Kinder die Planetenbahnen simulieren und so dass Rätsel lösen.

Dieser Abend findet auch bei schlechtem Wetter im beheizten Vortragsraum der Sternwarte Neumarkt statt. Bei der Himmelsbeobachtung wird sehr warme Kleidung empfohlen.
30.01.12
Neumarkt: "Jahrmarktskarussell Erde"

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren