Engagement gelobt


In Richtheim wurde der Holzpavillon in der Mitte des Dorfes errichtet

NEUMARKT. Ein großes Kompliment machte Bürgermeister Helmut Himmler den unter Leitung von Andreas Götz am neuen Dorfplatz arbeitenden Bürgern des Berger Gemeindeteils Richtheim.

Nach Fertigstellung des Steges und dem Wasserspiel am Dorfweiher vor einigen Wochen wurde jetzt das letzte Bürgerprojekt umgesetzt – der Holzpavillon in der Mitte des Platzes an der Schwarzach und damit in der Mitte des Dorfes.

In den nächsten Wochen werden noch zwei kleine Seitenstraßen gebaut, eine Informationstafel über den Ort aufgestellt und Bepflanzungen in den Grüninseln durchgeführt.

Die für die Anwohner nicht kostenpflichtige Erneuerung der Ortsstraßen ist bereits abgeschlossen, der Gehweg am Ortsplatz ist fertig und die aus der Bürgerschaft gewünschte Nepomuk–Statue steht ebenfalls schon direkt an der Schwarzachbrücke. Nach Aussagen des Bürgermeisters kann die sogenannte Dorfvitalisierung bei Kosten von rund 450.000 Euro im November abgeschlossen werden. Der feierliche Abschluss der Maßnahme wird aber erst im Mai oder Juni 2013 mit einem Dorffest stattfinden.

Bei der Dorferneuerung – so Himmler - konnten nahezu alle Anregungen aus der Bürgerbeteiligung umgesetzt werden und Kinder sowie Jugendliche haben jetzt am Dorfweiher ein kleines Spiel-, Bade- und Eislaufparadies vor Ort.
16.10.12
Neumarkt: Engagement gelobt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren