"Eine Erfolgsgeschichte"

NEUMARKT. Anlässlich des 20. Geburtstag des "Erfolgsprojekts EU-Binnenmarkt" richtete der Europaabgeordnete Albert Deß den Blick sowohl auf die Errungenschaften der Vergangenheit als auch in eine vielversprechende Zukunft.

"Seit der Abschaffung von nationalen Zöllen und Beschränkungen profitieren 500 Millionen Menschen von der großen Wirtschaftskraft des Europäischen Kontinents. Waren, Dienstleistungen, Kapital und Arbeitnehmer können sich frei im europäischen Wirtschaftsraum bewegen", sagte der Europaabgeordnete. Der europäische Binnenmarkt erweise sich heute als unverzichtbar, um hohe ökonomische Standards, leistungsgerechte Preise und einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten. "Alte Handelsschranken wurden abgebaut und das Zusammenwachsen Europas wirtschaftlich gestärkt", betonte Albert Deß.

Rückblickend leistet der gemeinsame Binnenmarkt auch einen entscheidenden Beitrag für den Frieden in Europa. "Insbesondere in Krisenzeiten", so Deß, der an die Verleihung des Friedensnobelpreises für die Europäische Union vergangene Woche erinnert, "sei es wichtig, gemeinsame Errungenschaften positiv hervorzuheben".

"Gerade Deutschland und vor allem Bayern haben in den vergangenen 20 Jahren des Gemeinsamen Binnenmarktes erheblich von den Erleichterungen profitiert und ihre Exportzahlen enorm gesteigert", so der bayerische EU-Abgeordnete.
21.10.12
Neumarkt: "Eine Erfolgsgeschichte"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren