Pfleiderer schluckt Kunz Gruppe

NEUMARKT. Pfleiderer hat am Freitagabend für 212 Millionen wesentliche Teile der Kunz Gruppe geschluckt - und 267 Millionen Schulden übernommen.

Am Freitagabend teilte die Pfleiderer AG in einer sogenannten Ad hoc-Mitteilung den Deal mit und kündigte für Montag eine Presse-Erklärung an. Pfleiderer erwirbt die Holzwerkstoff-Aktivitäten der Kunz Gruppe in Deutschland, Kanada und den USA mit einem weltweiten Umsatz von 556 Millionen Euro und 1.800 Mitarbeitern. Die Übernahme wurde schon seit geraumer Zeit erwartet und kommt nicht überraschend.

Die Ad hoc-Mitteilung im Wortlaut:

Die im MDAX notierte Pfleiderer AG, Neumarkt, ISIN DE0006764749, hat am heutigen Freitag, 15. Juni 2005, am Abend einen Vertrag über den Erwerb wesentlicher Teile der Kunz Gruppe, Unterensingen unterzeichnet. Die Durchführung des Vertrages steht neben anderen Bedingungen noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden in den relevanten Märkten. Die Pfleiderer AG erwirbt im Rahmen eines Share-Deals die Holzwerkstoff-Aktivitäten der Kunz Gruppe in Deutschland, Kanada und den USA, die im Geschäftsjahr 2004 bei einem weltweiten Umsatz rund 556 Mio. Euro ein EBITDA von knapp 85 Mio. Euro erzielt haben und 1.800 Mitarbeiter beschäftigen. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion erwirbt die Pfleiderer AG zusätzlich die Minderheitsbeteiligung der Classen Gruppe am MDF-Werk Baruth der Kunz Gruppe.

Der Kaufpreis für alle mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2005 erworbenen Anteile beträgt in der Summe rund 212 Mio. Euro. Zudem übernimmt die Pfleiderer AG Bank- und Leasingverbindlichkeiten in Höhe von netto rund 267 Mio. Euro. Nicht Bestandteil der Transaktion sind die Folien- und Dekoraktivitäten der Kunz Gruppe in Deutschland (W.K.P. Württembergische Kunststoffplattenwerke GmbH & Co. KG) und Kanada (CDM Decor Papers, Inc.).

Mit der Akquisition reiht sich die Pfleiderer AG, die im Geschäftsbereich Holzwerkstoffe im Jahr 2004 ein Umsatzvolumen von knapp 760 Mio. Euro erzielt hat, in den Kreis der weltweit führenden Systemanbieter von Holzwerkstoffen für die Möbelindustrie und den Innenausbau ein.

Sie erschließt sich mit den Produkten und Vertriebsaktivitäten der Kunz Gruppe das Segment für Laminatfußböden und übernimmt in Nordamerika ein Unternehmen, das seit über 20 Jahren eine führende Marktposition innehat.
15.07.05
Neumarkt: <font color="#FF0000">Pfleiderer schluckt <i>Kunz Gruppe</i></font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren