Besonderer Christbaum


In Wolfstein gedachte man Sepp Niebler
NEUMARKT. Der Christbaum-Trupp der Stadtgärtnerei hat beim Christbaum-Aufstellen an der Kirche Heilig Kreuz ihres verstorbenen Kollegen Sepp Niebler gedacht.

Sepp Niebler hatte über 20 Jahre den Christbaum-Trupp in der Vorweihnachtszeit angeführt. Seine Hauptaufgaben waren dabei auch die Auswahl der Christbäume, die Zuordnung der Christbäume zu den Standorten, die Vorbereitung und Organisation der ganzen Aktion sowie die Mithilfe bei der Aufstellung der Christbäume. Darüber hinaus war er stets federführend mit dabei, wenn es darum ging, Dekorationen für die Neumarkter Schulen, Kindergärten und Kirchen anzubringen.

Sein ganz besonderes Anliegen war der Christbaum in seinem Stadtteil Wolfstein. Bei der diesjährigen Aufstellung in Wolfstein erinnerten die Mitarbeiter daher an ihren Kollegen.

Dies soll noch einmal am Samstag, 8. Dezember um 18.30 Uhr bei der Vorabendmesse in Heilig Kreuz erfolgen. Diese Messe haben die Mitarbeiter des Bauhofs und der Gärtnerei ihrem verstorbenen Kollegen Sepp Niebler und allen verstorbenen Mitarbeitern aus Bauhof und Gärtnerei gewidmet.
27.11.12
Neumarkt: Besonderer Christbaum
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren