Hohe Auszeichnung


Szymon Komasa beim Eröffnungskonzert der Internationalen Meistersinger Akademie im letzten Jahr in Neumarkt

NEUMARKT. Szymon Komasa, einer der Teilnehmer der Internationalen Meistersinger Akademie in Neumarkt, hat zwei renommierte Preise erhalten.

Beim 7. Internationalen Veronica Dunne Gesangswettbewerb in Dublin erhielt der Bariton den mit 1000 Euro dotierten Preis der Wagnergesellschaft für den besten Wagnersänger beim Wettbewerb. Zudem wurde er unter 150 Bewerbern aus 34 Ländern mit dem 5. Gesamtpreis ausgezeichnet und erhielt dafür 2000 Euro.

Der Internationale Veronica Dunne Gesangswettbewerb fand heuer zum 7. Mal statt. Diese 1995 ins Leben gerufene Veranstaltung wird alle drei Jahre in Erinnerung an das Lebenswerk von Veronica Dunne, Irlands Grand Dame des Gesangs, veranstaltet. Der Bariton Komasa war einer der Teilnehmer der letztjährigen Internationalen Meistersinger Akademie, die im Juli und August in Neumarkt stattfand.

Die Internationale Meistersinger Akademie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Neumarkt, der Juilliard School New York und der Hochschule für Musik Nürnberg. Sie bietet jungen Sängern eine Studienmöglichkeit in den Bereichen Oper, Oratorium und Lied/Melodie. Zentraler Bestandteil ist der Unterricht durch die Künstlerische Leiterin Prof. Dr. Edith Wiens und hochkarätige Gastprofessoren.

Zusätzlich wird der Eintritt in das Berufsleben unterstützt, indem Agenten, Intendanten und Konzertveranstalter in den Kurs eingeladen werden. Die Internationale Meistersinger Akademie findet heuer vom 10.Juli bis 17.August statt.
01.02.13
Neumarkt: Hohe Auszeichnung
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren