Von Pölling nach Berlin ?


Stefan Meier (2.v.l.) mit den Abgeordneten und Landrat Albert Löhner

NEUMARKT. Stefan Meier, Mitglied im CSU-Ortsverband Pölling, wird für die Listenkandidatur zum Deutschen Bundestag vorgeschlagen.

Der CSU-Kreisvorstand stimmte dieser Kandidatur zu, zumal sie auch vom JU-Kreisverband und JU-Bezirksverband auf Oberpfalzebene unterstützt wird.

Der Vorschlag kam von Heidi Rackl, Ortsvorsitzende der CSU-Pölling. Stefan Meier ist schon lange im Ortsverband aktiv dabei und als Delegierter der Jungen Union auch über den Landkreis hinaus politisch tätig, hieß es.

Schwerpunktmäßig will Stefan Meier sich vor allem um die Themen Bildung, Jugend und Demographischer Wandel im Blick auf die Jugend kümmern. Er sagte in seiner Vorstellungsrede, dass er durch sein Mittun und Engagement dazu beitragen will, bei der Bundestagswahl im September ein gutes Ergebnis für die Union zu erreichen.

Gleich im Anschluß an die Sitzung fanden bereits erste Gespräche mit Kreisvorsitzendem Albert Füracker, Albert Dess, MdEP, Alois Karl, MdB, und Landrat Albert Löhner statt.
10.02.13
Neumarkt: Von Pölling nach Berlin ?
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren