Erpressung in der Kirche

NEUMARKT. Ein unbekanntes Bettler-Pärchen hat eine 74jährige Frau in der Stadtpfarrkirche massiv bedrängt und versucht, Geld zu erhalten.

Die Seniorin wurde am Sonntag gegen 13.30 Uhr in der Neumarkter Stadtpfarrkirche von zwei unbekannten Personen - eine Frau und einem Mann - nach Geld gefragt. Auf einem Papier in Din A6-Größe stand "Kind krank. Muss in Rumänien operiert werden. Wir haben kein Geld".

Als die Frau ihnen 2 Euro gab, war dies dem Mann zu wenig. Statt sich zu bedanken, packte er die Frau am Arm und forderte das ganze Geld. Die Frau leerte daraufhin das Münzfach ihrer Geldbörse in die Hand des Mannes. Auch hier forderte er noch alles Geld.

Die Erpresser verließen dann ohne weiteres Geld zu bekommen die Kirche. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Beschreibungen der Täter: Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
08.04.13
Neumarkt: <font color="#FF0000">Erpressung in der Kirche</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren