Bürger dürfen mitreden

NEUMARKT. Im Rahmen der geplanten Bürgerbeteiligung zur Innenstadtgestaltung gibt es am Samstag einen Infostand vor dem Neumarkter Rathaus.

Zur Vorbereitung des vom Stadtrat beschlossen Ideenwettbewerb zur Aufwertung und Gestaltung der Haupteinkaufsstraßen läuft derzeit die Bürgerbeteiligung. Dazu veranstaltet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Planungs-Büro verschiedene Aktionen.

Neben Treffen mit den direkt Beteiligten wird es dazu am Samstag ab 10 Uhr vor dem Rathaus einen Infostand in der Marktstraße geben. Dort können sich die Bürger über den Stand der Planungen und die Grundlagen informieren sowie ihre Anregungen mitteilen.

Eine Woche später folgt dann eine weitere Möglichkeit für die Bürger, sich an der Vorbereitung zu beteiligen: Am 20.April um 10 Uhr sollen bei einem Stadtspaziergang markante Orte besichtigt und Problempunkte angesprochen werden. Danach geht es bei einer "Ideenwerkstatt" in den Sälen der Residenz darum, gemeinsam mit den Fachplanern verschiedene Themen wie Verkehr, Nutzungsmöglichkeiten oder Gestaltungsfragen zu diskutieren sowie Ideen zu sammeln.

Die gesammelten Anregungen und Beiträge sollen in die Ausschreibung des Ideenwettbewerbs mit einfließen, um so die Rahmenbedingungen für die am Wettbewerb teilnehmenden Büros abzustecken.
11.04.13
Neumarkt: Bürger dürfen mitreden
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren