Lücke geschlossen


Jetzt wurde ein Radwege-Teilstück zwischen Stauf und Buchberg freigegeben

NEUMARKT. Die Lücken im Radwegenetz im Landkreis werden immer weniger. Am Donnerstag konnte Landrat Albert Löhner zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Thumann und Bürgermeister Werner Brandenburger ein weiteres Radwegestück von 1.993 Metern zwischen Stauf und Buchberg entlang der Kreisstraße NM 41 für den Verkehr freigeben.

"Durch die Errichtung dieses Radweges wird die Verkehrssicherheit wesentlich erhöht", freuten sich der Landkreis-Chef, Oberbürgermeister Thumann und Bürgermeister Brandenburger.

Seit 1996 baut der Landkreis Neumarkt sein Radwegenetz an Kreisstraßen deutlich aus. Waren es 1996 erst gut elf Kilometer Radwege, umfasst das Radwegenetz des Landkreises nun bereits über 100 Kilometer. "Wir haben in den letzten 17 Jahren 90 Kilometer Radwege neu gebaut und damit nicht nur die Verkehrssicherheit deutlich verbessert, sondern auch die Radwandermöglichkeiten für Touristen, aber auch für einheimische Familien optimiert", zeigte sich Landrat Albert Löhner sehr zufrieden.

Der Landkreischef lobte dabei auch die gute Kooperation mit der Stadt Neumarkt sowie der Gemeinde Sengenthal und die Förderung durch die Regierung der Oberpfalz. "Unser Neumarkt Modell ist zum Vorbild für viele Kommunen in Bayern geworden".
25.04.13
Neumarkt: Lücke geschlossen
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren