Laute Kirchweih

NEUMARKT. Die Kirchweih in Röckersbühl wurde am frühen Sonntag-Morgen von der Polizei beendet. Der Kirwa-Verantwortliche machte dabei keine gute Figur.

Der Neumarkter Polizei wurde am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr angerufen und informiert, dass es bei der Kirchweih zu laut ist. Beim Eintreffen der Polizeistreife wurde um 4.20 Uhr immer noch sehr laute Musik gespielt. Die Veranstaltung war nur bis 3 Uhr genehmigt.

Nach einer polizeilichen "Belehrung" des Verantwortlichen wurde die Musik zwar abgestellt. Allerdings dreht der Schlaumeier wieder auf, als die Polizisten verschwunden waren. Beim erneuten Eintreffen der Polizei um 4.40 Uhr dröhnte jedenfalls wieder überlaute Musik über das Gelände.

Die Gäste wurden dann "deutlich darauf hingewiesen", dass die Feier nun zu beenden sei. Dieser Aufforderung kamen sie nach Angaben der Polizei "nur widerwillig" nach. Ruhe kehrte erst um 5.20 Uhr ein.

Die Polizei informierte das Neumarkter Landratsamt, das für die künftigen Genehmigung solcher Veranstaltungen zuständig ist.
27.05.13
Neumarkt: Laute Kirchweih
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren