Eine Million verteilt

NEUMARKT. Der Bezirks-Kulturausschuß verteilte 1,05 Millionen Euro an kulturelle, denkmalschützerische und sportliche Projekte.

Erstmals tagte der Kulturausschuss des Bezirkstags der Oberpfalz in der Stadt Berching . Auf der Tagesordnung standen zahlreiche Zuschussanträge für kulturelle Projekte und Maßnahmen der Denkmalpflege und des Sports. Die Bezirksräte vergaben Zuschüsse in Höhe von rund 1,05 Millionen Euro – neben Kunst und Kultur wird damit auch der Sport in der Oberpfalz gefördert. Bezirkstagspräsident Rupert Schmid stellte in Aussicht, dass auch im nächsten Jahr die Mittel für Kultur nicht gekürzt werden, diese aber zu einem Großteil nicht im Bezirkshaushalt, sondern von der Kulturell-Gemeinnützigen Oberpfalz GmbH (KGO), dessen Hauptgesellschafter der Bezirk Oberpfalz ist, bereitgestellt werden.

Für dieses Jahr bewilligte das Gremium allein 860.000 Euro aus dem Bezirkshaushalt für die Sanierung von denkmalgeschützten Häusern, Bauernhöfen, Kirchen, Burgen und Schlössern sowie historischen Orgeln, darunter so bedeutsame Bauten wie das Kloster Waldsassen, die Wallfahrtskirche „Kappl“ bei Waldsassen und das historische Rathaus in Sulzbach-Rosenberg. Insgesamt kommen über 100 Antragsteller – Kommunen, Kirchen und Privatpersonen – in den Genuss einer Förderung im Rahmen der Denkmalpflege.

Rund 15.000 Euro werden für die Heimatpflege (z. B. Trachtenbeschaffung, Zuschuss an die Regensburgischen Botanischen Gesellschaft, den Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg und den Arbeitskreis Egerländer Familienforscher), 20.000 Euro für die Grenzüberschreitende Kultur- und Heimatpflege zwischen der Oberpfalz und Tschechien sowie rund 40.000 Euro für die nichtstaatlichen Museen in der Oberpfalz (Grenzland- und Trenkmuseum Waldmünchen, Burgmuseum Parsberg, Heimatmuseum Berching, Baierwein-Museum Bach a. d. Donau, Stadtmuseum Zehentstadel in Nabburg, Historisches Glasschleif- und Polierwerk Münchshofen, Museum für Heimat- und Handfeuerwaffen Kemnath, Stadtmuseum Amberg, Postkutscher-Museum Regensburg und Donau-Schiffahrtsmuseum Regensburg) bereitgestellt. Hinzu kommen 14.000 Euro für die Unterstützung der Musikpflege (z. B. Instrumentenbeschaffung und Zuschuss an den Sängerkreis „Oberpfälzer Jura“).

Besondere Förderung erfährt wie jedes Jahr der Sport in der Oberpfalz. Hierfür stellten die Bezirksräte über 90.000 Euro zur Verfügung, die an den Oberpfälzer Schützenbund, an den Schützenbezirk Oberpfalz, an den Bayerischen Landes-Sportverband und die Sportfachverbände auf Bezirksebene sowie an die Bayerische Sportjugend im Bayerischen Landes-Sportverband gehen.

Ferner werden gefördert das 7. Internationale Jugendtreffen in Flossenbürg, die 13. Pertolzhofener Kunstdingertage, die Dissertation „Der oberpfälzische und pfalz-neuburgische Landadel im 17. und 18. Jahrhundert“, die Dokumentation „Alte einklassige Landschulen der Oberpfalz“, das 1. Internationale Gluck-Symposion in Berching, das Buchprojekt „Lebendiges Brauchtum der Oberpfalz“ und die Kulturführer des Tourismusverbands Ostbayern.
21.07.05
Neumarkt: Eine Million verteilt
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren