Die Böschung hinunter

NEUMARKT. Ein junger Autofahrer kam auf der Bahnunterführung in der Ingolstädter Straße von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hinunter.

Der 19jährige Renault-Fahrer war nach Angaben der Polizei stadteinwärts unterwegs und kam bei der 90-Grad-Linkskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab.

Er streifte mehrere Büsche und Sträucher und kam etwa fünf Meter tief im Graben zum Stehen.

Verletzt wurde niemand. Am Auto gab es rund 1000 Euro Sachschaden. Dem Bauhof Neumarkt entstand ein Sachschaden von 300 Euro.
13.09.13
Neumarkt: Die Böschung hinunter
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren