"Engagiert fortsetzen"

NEUMARKT. Landrat Albert Löhner zeigte sich am Montag-Vormittag über das sich abzeichnende Ergebnis bei der Bezirkstagswahl sehr erfeut.

Nach der Auszählung von sieben von insgesamt 19 Gemeinden kündigte der Direktkandidat der CSU im Gespräch mit neumarktonline an, seine Arbeit im Bezirkstag auch in den kommenden Jahren engagiert fortzusetzen. Er habe ja dann auch ein bißchen mehr Zeit, sagte er. Löhner kann bei den Kommmnalwahlen im nächsten Jahr aus Altersgründn nicht mehr als Landrat antreten.

Löhner bedankte sich bei den Wählern, vor allem aber auch bei den vielen Wahlhelfern, die solche Ergebnisse erst möglich machen würden.

Am Montag-Vormittag lag Albert Löhner nach der Auszählung von acht von insgesamt 19 Gemeinden mit 56,3 Prozent der Stimmen praktisch uneinholbar vorne. Sein stärkster Gegner, Neumarkts OB Thomas Thumann, kam zu diesem Zeitpunkt auf 17,5 prozent, SPD-Kandidatin Gertrud Heßlinger auf 10,93 Prozent und Grünen-Kandidatin Gabriele Bayer auf 4,45 Prozent.
16.09.13
Neumarkt:  "Engagiert fortsetzen"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren