"Woher i eigentlich kimm"


Max von Milland mit Band

NEUMARKT. Erst vor kurzem hat er in der Kultsendung "Inas Nacht" für Furore gesorgt, nun kann man ihn am Samstag mit seiner Band in der Kneipenbühne erleben: Max von Milland.

Der 26jährige Neu-Berliner mit dem bürgerlichen Namen Maximilian Hilpold trat im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller und Söhne Mannheims auf, begleitete die bayerische Liedermacherin Claudia Koreck auf ihrer Tour und erhielt 2011 den Bayerischen Förderpreis für junge Liedermacher.

In Oberweiling stellt er sein Debütalbum "Woher i eigentlich kimm" vor, das im Südtiroler Dialekt gesungen wird und von Liebe, Freundschaft und Heimat handelt.
20.09.13
Neumarkt: "Woher i eigentlich kimm"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren