Falscher Polizist

NEUMARKT. Ein unbekannter Mann gab sich in der Nacht zum Sonntag gegenüber einer Frau an deren Wohnungstür als Neumarkter Polizist ist.

Die echten Polizisten rätseln nun, was der Ganove wollte.

Die 55jährige Frau öffnete nämlich glücklicherweise nicht, als der Unbekannte keinen Ausweis vorzeigen konnte, und verständigte ihrerseits die richtigen Polizisten.

Der unbekannte Mann war gegen 21.30 Uhr vor der Wohnungstür in der Mussinanstraße aufgetaucht und hatte sich als Beamter der Neumarkter Polizei ausgegeben. Er sei "wegen einer Ruhestörung" gekommen, sagte er der Frau.

Die Bewohnerin machte allerdings die Tür nicht auf, weil der Mann weder eine Uniform trug, noch sich ausweisen konnte. Mit ihrem Anruf bei der richtigen Polizei wurde ihr bestätigt, daß es sich offenbar um einen Hochstapler handelte.

Der unbekannte Täter ist etwa 65 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, schlank, trägt graumelierte, glatte, dünne Haare.

Die Polizei würde mit den "Kollegen" gerne ein paar Takte reden und bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
23.09.13
Neumarkt: Falscher Polizist
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren