Ratsbegehren beantragt

NEUMARKT. CSU, LBG und FWG im Berger Gemeinderat beantragten ein Ratsbegehren zur "Zukunft des Komplexes Hallenbad und Turnhalle".

Gleichzeitig forderten die gleichen Gruppierungen in einem Schreiben an Bürgermeister Himmler zusätzlich zu den bisher eingeholten Kostenvoranschlägen die Einholung einer weiteren Kostenschätzung für den Bau einer zweckmäßigen Sporthalle in der Gemeinde Berg

Nachdem sich die Entscheidung als sehr weitreichend für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde darstelle und auch hohe finanzielle Auswirkungen habe, sei man der Meinung, dass die Bevölkerung in die Entscheidung mit einbezogen werden müsse, heißt es zum Antrag auf ein Ratsbegehren. Man befürworte eine rechtlich verbindliche Entscheidung der Bürger zu dieser Thematik und nicht nur eine unverbindliche Bürgerbefragung zur Abfrage einer "Stimmungstendenz".
03.02.14
Neumarkt: Ratsbegehren beantragt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren