"Trasse überarbeiten"

NEUMARKT. "Wir dürfen nichts über die Köpfe unserer Bürger entscheiden", heißt es jetzt auch vom CSU-Bezirksverband zur Stromtrasse.

Die Oberpfälzer CSU fordert eine Überarbeitung des derzeitigen Vorschlags für die Trassenführung einer neuen Nord-Süd-Gleichstromleitung, heißt es in eienr Pressemitteilung am Montag. Man sehe sich als Fürsprecher für die "berechtigten Einwände" der von dem Trassenvorschlag betroffenen Bürger in den Landkreisen Tirschenreuth, Amberg-Sulzbach und Neumarkt. "Es ist wichtig, dass wir eine Lösung finden, die von einer großen Mehrheit der Bevölkerung getragen wird", sagte die Bezirksvorsitzende Emilia Müller.

Bei einer Sitzung des Bezirksvorstandes in Regenstauf sprachen sich die Mitglieder des Bezirksvorstandes einstimmig für die Energiewende und den bayerischen Kurs in der Energiepolitik aus. Der Bezirksvorstand unterstütze damit die Forderung von Ministerpräsident Seehofer nach einem "tragfähigen Gesamtkonzept zur Energiewende".

Die Energiewende könne nur gelingen, wenn sie in der richtigen Reihenfolge umgesetzt werde. Dazu gehörten die Reform des erneuerbaren Energiegesetzes, die Stromversorgungssicherheit und die Grundlastversorgung sowie der Bau neuer Gaskraftwerke, hieß es.

Die konstante Grundlagenversorgung sei Voraussetzung für die Wirtschaft, um die Arbeitsplätze vor Ort zu erhalten, "vor allem bei den energieintensiven Unternehmen in der Oberpfalz, wie zum Beispiel die chemische Industrie, die Glas- und Keramikindustrie sowie dem Maschinenbau".

Derzeit gebe es noch keinen Antrag des Netzbetreibers Amprion für eine konkrete Trasse an die Bundesnetzagentur, heißt es vond er Bezirks-CSU. Jetzt sei der "richtige Zeitpunkt, um unsere Bedenken einzubringen", erklärte Emilia Müller. Es sei "fraglich", ob nach der Novelle des EEG und des Baugesetzbuches eine solche Leitung wirklich erforderlich ist.
10.02.14
Neumarkt: "Trasse überarbeiten"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren