"Keine Abweichungen"

NEUMARKT. "Die Umsetzung der Agrarreform darf durch die sogenannten delegierten Rechtsakte der Europäischen Kommission nicht gefährdet werden", warnte MdEP Albert Deß.

"Ich ermahne die Kommission, die politischen Beschlüsse des Europäischen Parlaments und des Rates zur GAP Reform vollends zu berücksichtigen". Hier dürfe es keine Abweichung und auch keine noch komplizierteren Umsetzungsvorschläge geben, sagte der agrarpolitische Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament anlässlich der aktuellen Beratungen zur Ausgestaltung der Agrarreform.

Albert Deß hat große Bedenken bei den Vorschriften der Kommission zum aktiven Landwirt, wonach viele Betriebe in Europa aufgrund der eng gefassten Negativliste auf ihre Tätigkeit hin überprüft werden müssten. "Dies würde zu viel Bürokratie sowie zu Unregelmäßigkeiten bei der Gewährung von Direktzahlungen führen", so Deß.

Ein weiterer kritischer Punkt ist die Greening-Auflage. "Ich fordere die Kommission auf, praxisbezogene Umsetzungsvorschläge aufzuzeigen, indem die ökologischen Vorrangflächen nach wie vor für landwirtschaftliche Zwecke genutzt werden können. Insbesondere der Anbau von Leguminosen und Eiweißpflanzen ist in Europa wichtig und darf nicht durch Verwaltungsvorschriften verboten werden. Ich sehe sonst die Gefahr, dass wir nach der Reform weniger für die Umwelt tun als vor der Reform", betonte Albert Deß.

Die Kommission ist aufgefordert, die delegierten Rechtsakte bis Mitte März den Abgeordneten im Europaparlament vorzulegen. "Hier wird der Agrarausschuss genau aufpassen und sich gut überlegen, ob dem Vorschlag der Kommission so zugestimmt werden kann", so Albert Deß.
28.02.14
Neumarkt: "Keine Abweichungen"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren