"Komitee SPUR" gegründet

NEUMARKT. Ein neu gegründetes "Komitee SPUR" will Werk und Wirken der SPUR-Mitglieder - also auch Lothar Fischers - vor dem Vergessen bewahren.

Vor über 50 Jahren tat sich in München im Jahre 1957 mit der Künstlergruppe SPUR eine der bedeutendsten deutschen Künstlergemeinschaften nach 1945 zusammen und begründete vor Ort eine Tradition expressiv-figurativer Malerei, die bis in die 80er Jahre anhalten sollte. Die vier SPUR-Protagonisten, der Bildhauer Lothar Fischer, die Maler Heimrad Prem, Helmut Sturm und HP Zimmer sowie das zeitweise assoziierte „schreibende“ Mitglied Dieter Kunzelmann ließen darüber hinaus durch ihre kunstpolitisch provokanten Aktivitäten, durch die Verbreitung von Flugblättern und Manifesten und durch die Herausgabe ihrer Zeitschriften Staat und Justiz in Bayern heftig reagieren und trugen dabei maßgeblich zur künstlerischen Aufbruchstimmung im Deutschland der 60er Jahre bei.


Zur Förderung des Werks und des Wirkens der Gruppe, insbesondere ihrer Mitglieder Fischer, Prem und Sturm, hat sich im März dieses Jahres das Komitee SPUR gegründet. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Unterstützung und Beratung bei Forschungs- und Ausstellungsprojekten. Darüberhinaus ist das Komitee den Nachlässen bei der Organisation und Verwaltung von Bestand und Archiv behilflich.

Wert wird auch darauf gelegt, das Werk der Künstler in seiner Authentizität zu bewahren und dafür die auf dem Kunstmarkt sukzessiv auftauchenden Arbeiten zu sichten, einzuordnen und auf "mögliche Fälschungen" hin zu überprüfen.

Mitglieder des Komitees sind für die Nachlässe Christel Fischer, Monika Prem sowie Katharina Sturm und Veronika Jacquet-Sturm, als wissenschaftliche Beiräte Dr. Pia Dornacher, Heiko Herrmann, Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Marie-José van de Loo, Dr. Ulrich Luhmann und Selima Niggl sowie für den restauratorischen Bereich Susanne Herbst und Johanna Stegmüller.
16.08.15
Neumarkt: "Komitee SPUR" gegründet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren