Neuer Rekord ?


Die Zahl der Gästeführungen in der Stadt nimmt zu

NEUMARKT. Gästeführungen in der Stadt Neumarkt sind offenbar stark nachgefragt: die Zahlen bewegen sich auf einen neuen Rekordwert zu.

Die Zahlen liegen jetzt schon deutlich höher als in den Jahren 2013 und 2014 und auch die guten Werte im gesamten Jahr 2015 habe man schon bald erreicht, hieß es aus dem Rathaus.

Die Anzahl der in der Touristinfo gebuchten Gruppenführungen, etwa von Busunternehmern oder anlässlich von Vereins- oder Betriebsausflügen, liegt heuer nach der Hälfte des Jahres bereits bei 144. Daran nahmen 3132 Personen teil. Damit konnte die Zahl bei den Buchungen im gesamten Jahr 2014, wo es 102 Führungen mit 1962 Gästen waren und 2013 mit 65 Führungen und 1.204 Teilnehmern bereits bei weitem übertroffen werden. Und auch das Ergebnis aus dem Vorjahr mit 164 Führungen und 3.276 Teilnehmern ist schon in Reichweite.


Dabei sind in der internen Auflistung die „Sonntagsführungen für Jedermann“ noch gar nicht berücksichtigt, weil sie sich an Einzel- und Individualgäste, vor allem aber auch an Neumarkter wenden.

Am meisten gebucht wird von den Besuchergruppen die sogenannte klassische Stadtführung „Neumarkt früher und heute“, die 2016 mit 97 Führungen und 2073 teilnehmenden Personen den Löwenanteil der Führungen ausmacht. Sie dauert 90 Minuten und kostet für die Gruppe bis maximal 25 Personen 60 Euro. Die Touristen-Information kann dabei auf etwa zehn Gästeführer zurückgreifen, die zum Teil als Kirchen- und Museumsführer ausgebildet sind. Die meisten sind im Verein der Gästeführer im Naturpark Altmühltal Mitglied und nehmen somit an regelmäßigen Fortbildungen teil.

Neben der Nachtwächterführung gibt es inzwischen eine Stadtführung mit dem Fahrrad, eine zum Thema „Bierstadt Neumarkt“ oder eine in der 2015 zum Münster erhobenen Stadtpfarrkirche St. Johannes. Und auch eine Stadtführung mit dem Segway kann gebucht werden.

Das neueste Angebot ist eine Stadtführung mit Schauspiel-Einlagen, die in Kooperation mit den Theatervereinen Neumarkts entwickelt und konzipiert wurde.

Ein Tagesgast läßt im Durchschnitt rund 25,50 Euro in der besuchten Stadt, glaubt man im Rathaus zu wissen. Hochgerechnet könnte man daher bei den 2016 durchgeführten Stadtführungen von einem wirtschaftlichen Wert von fast 80.000 Euro in einem halben Jahr ausgehen. Die Hälfte des Umsatzes daraus geht dabei laut einer Studie an den Einzelhandel und mehr als ein Viertel an das Gastgewerbe.
07.08.16
Neumarkt: Neuer Rekord ?
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren