Mehr Umsatz

NEUMARKT. Das Ausbaugewerbe im Landkreis hat im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim Umsatz zugelegt - obwohl es weniger Betriebe gab.

19 Betriebe (im Vorjahr: 20) beschäftigten im zweiten Quartal 1045 (1030) Mitarbeiter, mit denen sie 32,5 (31,7) Millionen Euro Umsatz erzielten. Diese Zahlen teilte das Bayerische Landesamts für Statistik mit.

Bayernweit waren Umsatz, Personalstand und geleistete Arbeitsstunden deutlich über demVorjahresniveau, hieß es.


Das Ausbaugewerbe in Bayern erwirtschaftete im zweiten Vierteljahr 2016 einen ausbaugewerblichen Umsatz von insgesamt 1,93 Milliarden Euro. Das entspricht einem nominalen Umsatzanstieg von 12,2 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresergebnis.

Damit hat sich der ausbaugewerbliche Umsatz je Betrieb des Wirtschaftssektors im Mittel von 1,20 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 1,33 Millionen Euro im aktuellen Berichtsvierteljahr erhöht.

In den 1451 zur Erhebung auskunftspflichtigen ausbaugewerblichen Betrieben mit Sitz in Bayern (+1,8 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2015) waren insgesamt 62 536 Personen tätig (+2,4 Prozent), die zusammen 19,3 Millionen Stunden arbeiteten (+4,0 Prozent) und dafür in Summe ein Bruttoentgelt in Höhe von 501,3 Millionen Euro bezogen (+5,6 Prozent).

Die meisten dieser Arbeitsstunden entfielen auf die Sparten „Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation“ (34,4 Prozent; +8,1 Prozent) sowie „Elektroinstallation“ (32,5 Prozent; +5,0 Prozent).

Den gesamten ausbaugewerblichen Umsatz im zweiten Vierteljahr 2016 nach der regionalen Ansiedlung der Betriebe des Wirtschaftssektors betrachtet, ergibt, dass dessen größter Anteil von den Betrieben mit Sitz in Oberbayern erwirtschaftet wurde (660,4 Millionen Euro bzw. 34,3 Prozent; +12,0 Prozent). Zum bayernweiten Umsatzplus trugen im Durchschnitt neben den oberbayerischen auch die in den anderen Regierungsbezirken Bayerns ansässigen Betriebe bei, und zwar mit durchschnittlichen Zuwachsraten zwischen 2,2 Prozent (Oberpfalz) und 18,8 Prozent (Oberfranken).
30.08.16
Neumarkt: Mehr Umsatz
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren