"Keine Erinnerung"

NEUMARKT. Im Prozeß um eine Feuer-Attacke auf seinen Nachbarn in Batzhausen erklärte der Angeklagte jetzt, er könne sich nicht erinnern.

Wie neumarktonline berichtete steht der 63jährige Mann seit Donnerstag wegen versuchten Mordes vor der 5. Strafkammer des Nürnberger Landgerichts. Ihm wird vorgeworfen, im Januar nach einem Streit um eine Hecke seinen Nachbarn mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und dann mit einem Bunsenbrenner angezündet zu haben. Das 65jährige Opfer erlitt dabei schwere Brandverletzungen, an deren Folgen es noch immer leidet.

Auch der Täter und ein Helfer wurden bei der Feuer-Attacke teils erheblich verletzt.


Vor Gericht ließ der Angeklagte jetzt durch seine Anwältin erklären, er könne sich an die Tat nicht mehr erinnern. Er bestritt sie jedoch nicht.

Da der Angeklagte vermutlich an einer Chromosomen-Störung leidet, könnte bei dem Prozeß auch eine verminderte Schuldfähigkeit oder gar Schuldunfähigkeit im Raum stehen. In diesem Fall würde dem Mann kaum Gefängnis, aber möglicherweise eine Einweisung in die Psychiatrie drohen.

In einem Brief aus dem Gefängnis hat sich der Angeklagte bei seinem Opfer inzwischen entschuldig. Außerdem hat er 25.000 Euro Schmerzensgeld überwiesen.

Der Prozeß wird fortgesetzt.
03.11.16
Neumarkt: <font color="#FF0000"> "Keine Erinnerung"</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren