"Highlights" beim Schwarz-Weiß-Ball


Beim Herbstball ging es rund
Fotos: Gerstner
NEUMARKT. Verrückt, irre, wahnwitzig – so die direkte Übersetzung von crazy – war der traditionelle Schwarz-Weiß-Ball der Tanzsportabteilung Blau-Silber natürlich nicht, soviel schon mal vorneweg.

Die etwas ungewohnte Titulierung für das gesellschaftliche Ereignis dieser Kategorie sollte lediglich Interesse wecken, neugierig machen, Spannung aufbauen auf das diesjährige Programm.

Die Tanzbegeisterten, die den Weg ins ASV-Sportzentrum fanden, wurden nicht enttäuscht, erwartete sie doch ein stimmungsvoller, unterhaltsamer wie kurzweiliger Samstagabend, an dem sie in mehrerlei Hinsicht auf ihre Kosten kamen. Sowohl für die eigene körperliche Betätigung wie auch für Augen und Ohren gab es reichlich Alternativen.


Erstmals heizte „Tanz-Fieber“ aus Leinburg mit strikten, taktgenauen Klängen bis morgens um 2 Uhr musikalisch kräftig ein, so dass die Fläche mit Wiener Walzer, Rumba, Quickstep und Discofox durchgehend gefüllt war - getreu dem Slogan: beim Tanzen gibt es keine Fehler, nur Variationen. Und trotz des etwas glatten Parketts bewiesen die Gäste Stehvermögen.

Nach offizieller Balleröffnung durch den ersten Abteilungsleiter Georg Forster und den obligatorischen Pflichtrunden der Gäste erinnerten sechs ausschließlich in schwarz-weiß gekleidete Hobby-Paare mit einer kurzen Cha-Cha-Formation zur Musik von Michael Jackson an die unvergessene Dynamik dieses Künstlers.

Eine Kombination aus Standardtanz und Hip-Hop, sorgte für eine weitere Abwechslung an einem bunten Abend. Anke Schröter-Vieracker führte durch das Programm, indem sie immer wieder geschickt die Verknüpfung zwischen dem Motto „Crazy“ und den Tanzeinlagen herstellte.

Als das Highlight schlechthin rockten und fetzten kurz vor Mitternacht die „Bashlooneez“ aus Schwabach auf der Tanzfläche was das Zeug hielt und brachten damit die ohnehin gut gelaunten Ballbesucher hinsichtlich Stimmung noch einmal ordentlich auf Trab. Um eine Zugabe kamen die 15 Jungs und Mädels in schwarz mit weißen Masken dann auch nicht herum.

Darf man der gängigen Literatur und den Experten Glauben schenken, dann wirkt Tanzen dem Bewegungsdefizit bis ins hohe Alter entgegen und beugt sogar Alzheimer vor. In dieser Beziehung können sich die aktiven Ballbesucher bei Blau-Silber glücklich schätzen, denn sie haben, so crazy es klingt, an diesem Abend einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Gesundheit geleistet - ungeachtet des Vergnügungsfaktors. Gewinner von zwei Eintrittskarten für den 40. Jubiläums-Herbstball 2017, für den die Vorbereitungen jetzt bereits anlaufen, war Ludwig Streifinger aus Nürnberg.
06.11.16
Werner GerstnerNeumarkt: "Highlights" beim Schwarz-Weiß-Ball
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren