„Heimatpreis“ überreicht

NEUMARKT. Finanzminister Dr. Markus Söder hat an den Neumarkter Landschaftspflegeverband den Heimatpreises Oberpfalz überreicht.

Zusammen mit Staatssekretär Albert Füracker zeichnete der Minister am Montag in Regensburg außerdem auch noch die Altneihauser Feierwehrkapelln, die Drachenstich-Festspiele, den Kötztinger Pfingstritt, das Landestheater Oberpfalz und das Regensburger Bauerntheater mit dem Preis aus (wir berichteten)


Mit dem Preis werden Menschen ausgezeichnet, die dafür stehen, dass Brauchtumspflege auch im Zeitalter der Digitalisierung Teil des modernen Lebensgefühls ist, sagte Söder.

Im Landschaftspflegeverband Neumarkt sind neben dem Landkreis Neumarkt alle 19 Städte, Märkte und Gemeinden, 35 Vereine und Verbände und über 80 Einzelpersonen aus Kommunalpolitik, Landwirtschaft und Naturschutz engagiert. Er schaffe es damit, unterschiedliche Akteure unter dem gemeinsamen Ziel der Landschaftspflege zu vereinen, hieß es in der Laudatio.

Der Verband gebe Anstöße für umweltverträgliche Landnutzung und Wirtschaftsentwicklung, helfe der Landwirtschaft und führe Projekte der Umweltbildung durch. Ziel des Verbands sei die Bewahrung der vielfältigen und charakteristischen Landschaften des Neumarkter Raums. Der Verband stehe für die buchstäbliche Verwurzelung der Oberpfälzer mit den Landschaften ihrer Heimat.
07.11.16
Neumarkt: „Heimatpreis“ überreicht
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren