„Heilige Pforte“ schließt

NEUMARKT. Mit einem Dankgottesdienst wird am Samstag im Münster St. Johannes in Neumarkt die "Heilige Pforte" wieder geschlossen.

Die "Heilige Pforte" ist ein bestimmter Eingang eines Kirchgebäudes, der nur zu "Heiligen Jahren" geöffnet ist. "Heilige Jahren" gibt es eigentlich nur alle 25 Jahre, zuletzt im Jahr 2000, doch haben die Päpste Benedikt XVI. 2008/09 und Franziskus 2015/16 "außerordentliche Jubiläumsjahre" verkündet.


Am Christkönigssonntag wird im Vatikan die Heilige Pforte geschlossen. Bereits eine Woche vorher geht das Heilige Jahr der Barmherzigkeit offiziell in allen Diözesen zu Ende.

Das Münster St. Johannes in Neumarkt begeht den Abschluss des Jubiläumsjahres mit einer feierlichen Dankmesse am nächsten Samstag um 18 Uhr. Den Gottesdienst mit Schließung der Heiligen Pforte zelebriert Bischof Jan Baxant aus der Eichstätter Partnerdiözese Leitmeritz in Tschechien. Er wird am Sonntag 76 Jugendlichen der Münsterpfarrei das Sakrament der Firmung spenden.

Im Anschluss an die Abendmesse am Samstag ist die Bevölkerung zur Begegnung mit Bischof Baxant im benachbarten Bürgerhaus eingeladen.
09.11.16
Neumarkt: „Heilige Pforte“ schließt
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren