Kaum Behinderungen

NEUMARKT. Die heftigen Schneefälle in der Nacht zum Mittwoch haben im Raum Neumarkt zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen geführt.

Ein Polizeisprecher nannte einige kleinere Ausrutscher, bei denen es keine Verletzten gab. Die Neumarkter Autofahrer seien mit dem Wintereinbruch recht gut zurecht gekommen.

neumarktonline hatte auf der Wetterseite schon Stunden zuvor gewarnt: Im Laufe der Nacht setzten dann prompt von Norden her kommend neue Schneefälle und -verwehungen ein und führten zu winterlichen Straßenverhältnissen.


In der gesamnten Oberpfalz wurden insgesamt 22 witterungsbedingte Verkehrsunfälle registriert, hieß es vom Polizeipräsidium in Regensburg. Dabei rutschten die beteiligten Fahrzeugführer in der Regel auf schneebedeckten Fahrbahnen in Gräben oder prallten gegen Hindernisse wie Straßenlaternen oder Verkehrszeichen. Einige Lkw-Fahrer blieben mit ihren Gespannen an Steigungen hängen. Insgesamt entstand bei den Verkehrsunfällen jeweils nur geringer Sachschaden.

Außerhalb des Landkreises Neumarkt zogen sich drei Personen bei den Verkehrsunfällen leichte Verletzungen zu, eine 59jährige Frau verletzte sich schwer und ein 61jähriger Autofahrer brach während der Bergungsarbeiten zusammen und verstarb später im Krankenhaus (wir berichteten).
04.01.17
Neumarkt: Kaum Behinderungen
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang