"Führerschein" für Mieter


Teilnehmer des Lehgangs erhielten ihre "Mieterführerscheine"
Fotos: Markus Reisinger
NEUMARKT. Die ersten Flüchtlinge im Landkreis erhalten ihre "Mieterführerscheine" - und hoffen natürlich, bald eine eigene Wohnung zu finden.

"Warum ist Wasser in Deutschland so teuer?" Das war eine der Fragen, die sich die Teilnehmer beim letzten Modul des Mieterführerscheins im Landratsamt stellten. Erni Büttner und Günter Mühlbauer gewährten dieses Mal Einblicke in die Wasser- und Energieversorgung im Neumarkter Landkreis und erklärten, wie man durch geeignetes Equipment und ohne viel Aufwand die Kosten für Wasser, Strom und Heizung im Zaum halten kann.


In den Kurseinheiten zuvor wurden den anerkannten Flüchtlingen bereits nützliche Tipps zur Wohnungssuche und ganz praktische Hinweise für Mieter an die Hand gegeben.

Die Mitarbeiter des Landratsamtes wollen die Teilnehmer künftig vor Ort in der Mietwohnung einen Stromsparcheck anbieten, der eine kostenlose Beratung sowie Soforthilfe-Pakete mit Energiesparlampen und -duschköpfen beinhaltet. Dieses Angebot kann übrigens von allen einkommensschwachen Haushalten genutzt werden, Nähere Informationen gibt es per Email ssc-neumarkt@kirche-bayern.de.

Eine zweite Veranstaltungsreihe soll im November beginnen.
13.09.17
Neumarkt: "Führerschein" für Mieter

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang