"Visuelles und klangliches Erlebnis"

NEUMARKT. Gesprochene und gespielte Poesie, bewegte und zerlegte Visionen auf zwei E-Bässen gibt es am Samstag in der Oberweilinger Kneipenbühne.

In ihrem ersten gemeinsamen Bühnenprogramm "Der Himmel und Einstein" verbinden die Musiker Lutz J. Mays und Wolfgang Riess moderne Lyrik, zeitgenössische Photographie und Malerei mit eigenen musikalischen Kompositionen. Beide verbindet das Bestreben, Literatur, darstellende Kunst und Musik als eine Einheit auf der Bühne zu präsentieren.


Für das Programm "Der Himmel und Einstein" wählten sie Texte der Lyrikerinnen Marieluise Müller und Petra Feigl. Beide Dichterinnen sollen in besonderem Maße die Gefühle und Gedanken ausdrücken, die der Musiker Lutz J. Mays in seinen vielschichtigen Kompositionen verarbeitet.

Visuell wird das Bühnenprogramm durch Videoinstallationen von Wolfgang Riess ergänzt. Dafür verwendet er Bilder der Künstler Gudrun Schüler, Lothar Böhm und der Photographen Angelika Emmerling und Udo Beck.

"Das Programm stellt ein intellektuelles, visuelles und klangliches Erlebnis dar, das den Besucher auf melancholische Reisen zum vermeintlichen Kern des Seins mitnimmt", heißt es in der Ankündigung.
16.12.17
Neumarkt: "Visuelles und klangliches Erlebnis"
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren