39 Millionen für den Landkreis

NEUMARKT. Die Oberpfälzer Kommunen erhalten 380 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen - davon entfallen 39 Millionen auf den Landkreis Neumarkt.

Das teilte Staatssekretär Albert Füracker mit.

Die Schlüsselzuweisungen stellen die größte und wichtigste Einzelleistung im kommunalen Finanzausgleich dar. Über die Verwendung der Gelder können die Gemeinden und Landkreise selbst entscheiden. Die Schlüsselzuweisungen haben die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken und Unterschiede in der Steuerkraft der Kommunen abzumildern. Gemeinden, die über geringere eigene Steuereinnahmen verfügen, erhalten durch höhere Schlüsselzuweisungen eine stärkere finanzielle Unterstützung als finanzstärkere Gemeinden.


2018 gehen insgesamt 39 Millionen Euro in den Landkreis Neumarkt. Dabei erhält der Landkreis selbst 19,5 Millionen Euro, die kreisangehörigen Gemeinden 19,6 Millionen Euro. Mit einem Plus von 10,8 Prozent ist die Steigerung die höchste in der Oberpfalz und liegt auch über dem Landesdurchschnitt von rund 9 Prozent.
19.01.18
Neumarkt: 39 Millionen für den Landkreis
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren