"Volle Auslastung"


Vor allem die Bau-Industrie freut sich über volle Kapazitätsauslastung
Foto: Archiv/IG Bau
NEUMARKT. Die Industrie in der Region liefert erneut Spitzenwerte – das ergab die Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn, an der 280 Mitgliedsfirmen teilnahmen.

Die Hälfte der Industrieunternehmen meldet volle Kapazitätsauslastung, was die Bereitschaft für Investitionen stärke. „Die Unternehmen vertrauen in den heimischen Standort. Jeder dritte Teilnehmer der Umfrage plant größere Anschaffungen und Erweiterungen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes.

Die gute Entwicklung zieht sich durch alle Branchen: Das Baugewerbe und unternehmensnahe Dienstleistungen legten quer durch alle Unternehmensgrößen zu. Tourismus und Handel vermelden ebenfalls Umsatzsteigerungen.

Seit acht Jahren befindet sich die Wirtschaft in der Region in einer Hochphase. „Die Unternehmen geben die beste Lagebeurteilung ab, die wir je in einer IHK-Umfrage bekommen haben. Ganz vorne befinden sich Bauwirtschaft, Dienstleistungsunternehmen und die Industrie“, sagt Helmes.


58 Prozent der Befragten schätzen ihre aktuelle Geschäftslage als gut ein, 37 Prozent zeigen sich zufrieden. Die Gründe dafür sind vielfältig: Wachsende Beschäftigung und die gute Einkommenssituation befeuern den privaten Konsum und die Nachfrage nach Wohnimmobilien. Bis Ende November lag das Exportvolumen der Firmen in 2017 bereits bei 20 Milliarden Euro.

Produkte aus der Region sind international gefragt. Die Exportunternehmen melden deutlich gestiegene Auslandsumsätze sowie ein hohes Auftragsniveau. Losgelöst von der Trump-Thematik steht Nordamerika an der Spitze bedeutender Märkte. Aber auch die Ordertätigkeiten aus den ost- und mitteleuropäischen Ländern haben wieder zugelegt.

Ein Wermutstropfen sind die gestiegenen Rohstoffpreise.

Die Tourismusbranche schloss das Jahr 2017 – trotz verhaltener Erwartungen in der IHK-Herbstumfrage – mit einer erfolgreichen Bilanz. 44 Prozent der Befragten melden eine gute Geschäftslage. Eine Herausforderung für Tourismus und Gastgewerbe sei aber nach wie vor der Fachkräftemangel.

Bei aller Freude über den Status Quo sehen die Unternehmen in der Region wenig Luft nach oben. 45 Prozent der befragten Betriebe stufen die zähe Regierungsneubildung als Risiko für die konjunkturelle Entwicklung ein.
06.02.18
Neumarkt: "Volle Auslastung"

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang