Wurde Brand gelegt ?

Schwandorf. Beim schadensträchtigen Feuer in einem Freizeitpark am Steinberger See (wir berichteten) verdichten sich die Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung.

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründete jetzt eine Ermittlungsgruppe, die sich intensiv mit dem Brandfall beschäftigt. Zudem erhoffen sich die Ermittler neue Erkenntnisse durch Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Brandermittler gehen wegen der bisher gewonnen Erkenntnisse davon aus, dass das Feuer an dem Verwaltungsgebäude in den Nachtstunden auf Samstag vorsätzlich gelegt wurde. Bereits am Samstagnachmittag machten sich Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes ein Bild von der Situation am Brandort und brachten ihre Rückschlüsse in das Ermittlungsverfahren mit ein.

Nach Begutachtung der Brandortes durch verschiedene Fachstellen lässt sich die genaue Schadenshöhe noch nicht feststellen. Es liege aber durchaus im Bereich des Möglichen, dass ein Millionenschaden entstanden ist.

Die Ermittler bitten um Hinweise unter Telefon 09621/890-0 zu Personen oder Fahrzeugen, die in den Nachtstunden auf Samstag im Bereich des Brandortes bemerkt wurden.
02.05.18
neumarktonline: Wurde Brand gelegt ?

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
Replica watches rolex omega tag heuer hublot replica watches online sale,best replica watch at replicawatch.to neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang