Räuber scheiterten

Nürnberg. Am Montagnachmittag versuchten unbekannte Täter einen 64jährigen Passanten zur Herausgabe von Bargeld zu erpressen.

Gegen 16.40 Uhr lief der Mann von der Bushaltestelle Marthweg kommend auf dem Waldweg am Klosterbach. Zwei unbekannte Männer griffen ihn unvermittelt an, sprühten ihm eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht und forderten ihn auf, sein Bargeld auszuhändigen.

Als das Opfer um Hilfe rief und wegrannte, ließen die Angreifer von ihm ab und flüchteten.


Beschreibung der Täter:
  1. Täter: etwa 35 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, dunkle Haare, schmale Figur, längliches Gesicht, dunkel gekleidet
  2. Täter: etwa 35 Jahre alt, normale Figur, bekleidet mit dunkler Hose mit weißen Streifen
Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach den Räubern. Der Kriminaldauerdienst übernahm die Spurensicherung. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Zeugen sollen sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911/2112-3333 in Verbindung setzen.
05.12.18
neumarktonline: Räuber scheiterten

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang