Fliegerbombe gefunden

Regensburg. Im Stadtteil Regensburg-Schwabelweis wurde am Dienstag eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine Evakuierung und Entschärfung, hieß es um 16.30 Uhr.

Ab sofort ist ein Bürgertelefon eingerichtet und unter der Telefonnummer 0941/507-2326 erreichbar. Betroffene, die Hilfe oder einen Transport benötigen können sich dorthin wenden.


Zudem ist eine Notunterkunft in der Donau-Arena eingerichtet. Betroffene Anwohner können sich dort aufhalten und werden vom Sanitätsdienst betreut.

Der Sicherheits- bzw. Sperrradius wurde nun final mit 700 Metern festgelegt. Nach aktuellem Stand sind etwa 2100 Personen von der Evakuierung betroffen.

Im Rahmen der Maßnahmen kann es auch zu kurzzeitigen und örtlichen Sperrungen im Luft- und Schiffsverkehr kommen.

Ab sofort muss auch die Donaustaufer Straße zwischen der Armin-Wolf-Arena und dem Kreisverkehr an der Von-Heyden-Straße gesperrt werden, hieß es.

Aktualisierung: die Bombe in Schwabelweis wurde erfolgreich entschärft, teilte die Polizei kurz nach 20 Uhr mit. Alle Sperren sind aufgehoben. Die Bewohner können zurück in ihre Häuser.
24.09.19
neumarktonline: Fliegerbombe gefunden
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren