Polizistin geschlagen

Nürnberg. Wegen einer lautstarken Familienstreitigkeit am Abend riefen Nachbarn in der Nürnberger Innenstadt die Polizei.

Eine 49jährige Frau öffnete den Beamten zunächst die Türe, schlug dann aber einer Beamtin ins Gesicht.

Gegen 21.45 Uhr wählten Anwohner am Maxplatz den Notruf, weil aus der Nachbarwohnung ein handfester Familienstreit zu hören war. Beim Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte öffnete in der betroffenen Wohnung zunächst die 49jährige Wohnungsinhaberin die Tür. Beim Erblicken der Streife, versuchte sie jedoch die Tür postwendend wieder zu schließen, was die 27jährige Beamtin mit ihrem Fuß in der Tür verhindern konnte.


Weil der Frau dies offensichtlich gar nicht passte, riss sie die Tür erneut auf und schlug der Polizistin mit der Hand ins Gesicht, wodurch sie leicht verletzt wurde.

Den Beamten gelang es danach schnell, die Frau unter Kontrolle zu bringen und ihr Handfesseln anzulegen.

Gegen die Frau leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Widerstands und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein.
10.04.20
neumarktonline: Polizistin geschlagen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren