Harley-Fahrer starb

Nürnberg. Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A 73 zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Zollhaus und Nürnberg-Königshofein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 63jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Gegen 13.15 Uhr fuhr der Mann mit seiner Harley-Davidson von der Anschlussstelle Nürnberg-Zollhaus kommend auf die Autobahn in Fahrtrichtung Fürth auf. Dabei kollidierte er aus noch nicht geklärter Ursache seitlich mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastwagen.


Das Motorrad wurde im Baustellenbereich auf die am rechten Fahrbahnrand befindliche Betonabsperrung abgewiesen, so dass der 63jährige Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Mann schleuderte zu Boden und erlitt durch den Aufprall tödliche Verletzungen. Nach bisherigem Ermittlungsstand trug er keinen Motorradhelm.

Der Fahrer des Lastkraftwagens blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Eine weitere Unfallzeugin erlitt ebenfalls einen Schock und wurde vor Ort durch die Einsatzkräfte betreut.

Die Autobahn war bis 15.30 Uhr zur Durchführung der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Fürth komplett gesperrt.
18.09.20
neumarktonline: Harley-Fahrer starb
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren