Amoklauf: Auto gefunden

Saltendorf/Lkr Schwandorf. Bei einer erneuten Suche konnte am Donnerstagvormittag, zwischen 9 und 10 Uhr, das gesuchte Auto des Amokläufers von Saltendorf (wir berichteten) in einem Waldstück nahe Kettnitzmühle von einer Polizeistreife aus Nabburg aufgefunden und sichergestellt werden. Von der Tatwaffe fehlt weiterhin jede Spur. Die Suche nach der Pistole wird weiter fortgesetzt.

Am Donnerstagmorgen unternahmen Beamte der Polizeiinspektion Nabburg erneut einen Versuch, nach dem Opel Astra des Amokläufers in der Gaststätte in Saltendorf zu suchen. Unterstützt wurden sie hierbei durch den Bruder des mutmaßlichen Täters. Gemeinsam mit diesem wurden die Waldbereiche zwischen dem Wohnort Damelsdorf und Kettnitzmühle abgefahren. Zu den Waldbereichen gehörten auch viele Waldungen, die der Familie Meier gehören. In einem dieser dichten Wälder konnte der silberfarbene Opel Astra entdeckt und sichergestellt werden. Das Fahrzeug war versperrt. Der Schlüssel befand sich in der Bekleidung des Festgenommenen. Der Auffindeort liegt vom Tatort bzw. Wohnort des Täters etwa drei bis vier Kilometer entfernt. Aufgrund des Spurenbildes wurde das Auto dort hinterstellt. Der Ort ist ein mit Gras bewachsener Waldweg und relativ gut befahrbar.

Unverzüglich nahmen die Beamten der Spurensicherung der Kripo Amberg ihre Arbeit auf. Im Wageninnern konnten nur persönliche Gegenstände, aber nicht die Tatwaffe aufgefunden werden. Das Auto wurde zu einer weiteren intensiven Spurensicherung auf einen Abschleppwagen geladen und zur Polizeidirektion Amberg gebracht. Da die Suche nach der Tatwaffe weiterhin fortgeführt wird, wurde zeitgleich auch ein Spezialhund (Man-Trailer) der Polizei angesetzt, der die Fährte des Täters aufgenommen hat. Sie führte Richtung Kettnitzmühle, wo der Täter am Montagabend gegen 17.30 Uhr festgenommen werden konnte. Die erste Teilstrecke wurde auch von Beamten der Bereitschaftspolizei abgesucht. Auch in diesem Bereich konnte die Tatwaffe bisher nicht gefunden werden. Die weitere Suche wird am Freitagfrüh erneut fortgesetzt.

Die Beerdigungsfeierlichkeiten des bei der Tat getöteten 67-jährigen Saltendorfers fand in den Nachmittagsstunden des Donnerstags statt. Es nahmen über 500 Personen teil. Darunter befand sich auch die Ehefrau des Todesopfers.
03.11.05
neumarktonline: Amoklauf: Auto gefunden
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren