Weitere Leserbriefe
Wer, wenn nicht wir...

Eva Otto-Greiner, Freystadt, 29.9.2022

„Grössenwahn oder Überheblichkeit?“

Herbert Hollweck, Neumarkt, 16.8.2022

„Kostbares Gut“

Max Meier, Neumarkt, 23.3.2022

„Hasserfüllte Worte“

Natalie Weber, Neumarkt, 4.3.2022

„Lassen wir die Bürger sprechen“

Ursula Plankermann, Neumarkt, Freundin des Stadtparks 28.2.2022

Wann fuhr der Pendelbus?

Tobias Kremmel, Neumarkt, 4.2.2022

[1] - 2 - 3 - 4 - 5 ... Ende

Leserbriefe

„Kostbares Gut“

Unser Grundwasser ist ein sehr kostbares Gut das es zu schützen gilt.
Einige Unternehmen vermarkten es sogar als Bio-Mineralwasser, also ist unser Trinkwasser auch Bio.

Die Landwirtschaft wird mit roten Gebieten gegängelt.

In der Stadt Neumarkt wird aber unser höchstes Gut (sauberes Trinkwasser) zum Gießen von Blumen, Sträuchern und Bäumen verwendet.

Die Kanalisation wird ebenfalls mit diesem Wasser gereinigt.

In der Kläranlage wäre gereinigtes Abwasser zur Genüge vorhanden um diese Verschwendung von Trinkwasser zu vermeiden. Unsere Stadtführung hat kein schlechtes Gewissen wenn Trinkwasser für diese Tätigkeiten verwendet wird.

Unsere Stadt Neumarkt wirbt doch immer damit, wie nachhaltig sie ist. Hier könnte sie Nachhaltigkeit zeigen.

Max Meier, Neumarkt, 23.3.2022
Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren