Kneipenbühne Oberweiling

Hochgelobte Einmannband

NEUMARKT. Am Samstag kann man die hochgelobte Einmannband „The Dad Horse Experience“ in der Kneipenbühne in Oberweiling live erleben.

Manche Dinge brauchen ihre Zeit: Erst mit 40 Jahren begann Dad Horse Ottn auf einem geschenkten Tenorbanjo Musik zu machen, beseelt davon, seiner spirituellen Suche einen Klang zu geben. Hawkwind, Washington Phillips und Johnny Cash gaben ihm Geleit.


Seitdem zieht Dad Horse Ottn sein Ding durch. Zum Banjo kamen noch Basspedal und Kazoo. Er selbst nennt seine Musik "Keller-Gospel", andere sprechen von "Dark Roots" oder "Underground Gospel".

Inzwischen erfreut sich die Dad Horse Experience internationaler Anerkennung und tourt regelmäßig durch Deutschland, Benelux, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal.
02.02.18

„Dillberg“ in Oberweiling


"Dillberg in Oberweiling
Foto: Hertlein
NEUMARKT. Akustische Wohnzimmeratmosphäre in hoher Qualität war am Samstag in der Oberweilinger Kneipenbühne zu erleben.

Nach fünf Jahren war einmal wieder das Quartett „Dillberg“ zu Gast. Hervorragende Arrangements, kluge Texte, perfekter, oft dreistimmiger Gesang, ein Harmoniereichtum, den man heutzutage normalerweise in der Popmusik vergeblich sucht: Das alles konnte die mucksmäuschenstill lauschenden Zuhörer überzeugen. Zudem war es eine Lust, das einmalige Perkussionsset des Drummers Johannes Voltz zu erleben.


Pianist und Sänger Dominik Hinney zeichnet verantwortlich für die sensiblen, fantasievollen Texte, Gitarrist Oliver Spieß (zweite Stimme) ist für die Arrangements zuständig und Bassist Rolf Scharrer (ebenfalls zweite Stimme) groovt, was das Zeug hält; so fügt sich alles zu einem schönen Gesamtbild, das von deutschsprachigen Liedern geprägt ist.
29.01.18

Debüt in Oberweiling


„Sofies Loft“
Foto: Volker Kindl
NEUMARKT. Trotz des Schneefalls lockte das Duo „Sofies Loft“ zahlreiche Gäste nach Oberweiling in die Kneipenbüne.

Felicitas Klein (Gesang) und Claudia Pörsch (E-Gitarre) brachten mit ihren sehr persönlichen und meist aufeinander bezogenen Liebesliedern einige Stimmung in die Bude und durften erst nach der dritten Zugabe die Bühne verlassen.


Begleitet wurden sie bei ihrem Oberweiling-Debüt von Synthesizerklängen und entsprechenden Drumloops, die sie auf dem Computer selbst arrangiert hatten.
22.01.18

„Sofies Loft“ in Oberweiling

NEUMARKT. Am Samstag debütiert das Regensburger Duo „Sofies Loft“ in der Kneipenbühne in Oberweiling.

Die beiden wollen "pure Frauenpower" repräsentieren: kraftvoll, mitreißend und voller Charme, heißt es in der Ankündigung. „Alles geht, weil deine Welt sich dreht, alles fließt und nichts steht“ - mit dieser Botschaft starten Sängerin Felicitas Klein und Gitarristin Claudia Pörsch in neue Welten deutschsprachiger Popmusik.


Seit 2012 zusammen auf der Bühne, touren die beiden Vollblut-Musikerinnen mittlerweile durch ganz Deutschland und präsentieren ihr facettenreiches Repertoire mit viel Spaß, Herz und Leidenschaft.

Felicitas Klein und Claudia Pörsch brachten bereits vielfältige Band- und Bühnenerfahrung mit, als sie vor einigen Jahren erstmals aufeinandertrafen: Aus einer ersten Session wurden regelmäßige Proben und aus den ersten selbstkomponierten Songs entstand das Pop-Projekt Sofies Loft. Es folgten Unplugged-Aufritte und weitere Gigs auf diversen regionalen Kleinkunstbühnen.
19.01.18


1 - 2 - 3 - [4] - 5 - 6 - 7 - 8 ... Ende

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang