Kommunalwahlen 2008

Postbauer-Heng  
SPD

Andrea Huber

Mein Name ist Andrea Huber, geb. Appelt, ich bin 30 Jahre und verheiratet.
Postbauer-Heng ist seit 29 Jahren die Gemeinde in der ich lebe, mich wohl fühle, in der ich mich engagiere und meinen Freizeitaktivitäten nachgehe. Bereits seit meiner Kindeheit engagiere ich mich ehrenamtlich in Vereinen, im Theater im Keller und in dem Chor&Band Kirchenwecker, sowie der Jugendarbeit.

Seit 2002 gehöre ich, für die SPD dem Marktgemeinderatsgremium an.

Die vergangene Bürgermeisterwahl im Juni 2005 ist für die SPD vor Ort sehr gut gelaufen.
Nun gilt es dieses Ergebnis von 31,31% zu toppen.

Oftmals werde ich gefragt, ob ich mir das Bürgermeister(innen)amt denn zutrauen würde.
Meine klare Antwort ist: Ja! Dieses Amt ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. In den kommenden Jahren stehen weiterhin wichtige Entscheidungen und Projekte an. Daran federführend mitwirken zu können, ist eine Herausforderung, der ich mich sehr gerne stellen möchte.

Ein mir persönliches Anliegen ist es, für eine bessere Zusammenarbeit aller Parteien im Marktgemeinderat zu sorgen. Jedes Mitglied des Gremiums muss die Möglichkeit haben, auf ein und den Selben Informationsstand gebracht zu werden. Dies ist eine Form der Demokratie, die in den letzten Jahren sehr vernachlässigt wurde und somit die Arbeit sehr erschwert hat. Fairness und die gegenseitige Achtung muss groß geschrieben werden. Das Interesse der Bürgerinnen und Bürger steht im Vordergrund und nicht parteipolitische Programme oder Eigeninteressen.

Die Chance für Ganztagsklassen in der Hauptschule vor Ort ist gegeben. Jedoch ist es mit den Klassen alleine nicht getan. Ganztagesschule oder Ganztagesklasse bedeutet weitaus mehr. Hier ist die enge Zusammenarbeit mit dem Schulverband, der Schulleitung samt Lehrerschaft, der Schüler /innen und den Eltern unabdingbar.

Da die Staatsregierung weiterhin Leistungen in der Jugendarbeit kürzt, ist es mir ein Herzenswunsch neue Wege der Finanzierung zu finden. Die Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring wurde leider bisher blockiert. Die Jugend der Marktgemeinde ist unsere Zukunft. Deshalb sollte durch eine gezielte Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Projekte und Aktionen, gemeinsam mit den Jugendlichen erarbeitet und durchgeführt werden.

Auch das kulturelle Angebot für die Bürgerinnen und Bürger des Marktes ist sehr wichtig. Einiges ist hier bereits geboten. Dennoch denke ich, dass dieses Angebot für die verschiedenen Altersgruppen noch verbessert und ausgebaut werden kann.

Postbauer-Heng steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht schlecht da. Die vergangene Arbeit sollte man durchaus honorieren, sie hat zu sehr viel Gutem verholfen. Dennoch denke ich, dass an einigen Ecken und Enden noch etwas gefeilt, geschliffen und optimiert werden kann.

Mit mir als Bürgermeisterin in Postbauer-Heng, wird ein frischer, junger und motivierter Wind wehen! Lassen Sie es mich beweisen!

Wir sind die Kraft der Erneuerung!


Lebenslauf

Schulischer und Beruflicher Werdegang Politische Tätigkeiten und Aktivitäten Ehrenamt Hobbys und Interessen
Zur Übersicht

Die Beiträge werden von neumarktonline nicht redaktionell bearbeitet. Die Verantwortung für den Inhalt liegt allein bei den jeweiligen Kandidaten
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang